http://www.bing.com/webmaster/ping.aspx?siteMap=http://seelenweltenundmehr.blogspot.de/sitemap.xml Seelenwelten und mehr..: Juni 2011

Donnerstag, 23. Juni 2011

Dualseelen, Seelenpartner, karmische Seelengefährten


In der heutigen Zeit suchen immer mehr Menschen nach der einzigen großen Liebe.
Sie werden oft getrieben von der Sehnsucht, diesem einen Menschen zu begegnen, der all ihr Seelenleid heilt, der sie glücklich macht, 
der ihnen keinen Schmerz zufügt, der sie versteht oder ihre geheimsten Wünsche erfüllt .

Doch kann er das wirklich? 
Kann er all unsere Sehnsüchte, Wünsche, Träume und Phantasien erfüllen? 
NEIN, das kann er nicht!


Wenn er all das könnte, wo bleibt dann die Arbeit an uns Selbst?

Das Erkennen unserer Stärken und Schwächen, das ehrliche Lieben, natürlich auch die Liebe zu uns Selbst, das Fühlen, sehnen, hoffen und leiden. Jede Emotion berührt die Faser unserer Seele und läßt uns wachsen, im Innern und im Außen!

Wenn wir in uns glücklich, zufrieden und geerdet sind, dann können wir dieses Gefühl mit jedem Partner teilen. Wir können aber niemals erwarten, das ein Partner an unserer Seite eine Form von Glückseligkeit in uns hervorruft.

Die Dualseele ist die zweite Hälfte unseres ICHs, so
wie das Ying zum Yang gehört.
Eine Begegnung mit ihr, im irdischen Leben, ist eher selten.


Während die Begegnung mit einem oder mehreren Seelenpartnern relativ häufig ist.
Man muß nicht spirituell sein, um an diese Art der Begegnungen zu glauben. Vielmehr ist es oft so ein Gefühl von tiefer Verbundenheit, die genau das gleiche charakterisiert.




Als ich das erste Mal mit dem Begriff Seelenpartner in Berührung kam, war ich Anfang 20.
Ich konnte nicht so recht was damit anfangen.
Es war nicht greifbar für mich.
In den Jahren begann ich mich mit der Astrologie zu beschäftigen, in erster Linie mit der karmischen Astrologie. 
Mich beschäftigten die Fragen: Wo komme ich her?
Wo geht mein Weg hin? Was ist meine Aufgabe? 


Mir fiel auf, das ich immer Partnern begegnete, die sich in ihrer Art gleichten, mir gleichten. Wenn ich sie ansah, kam es mir vor, als würde ich mich wie in einem Spiegel, selbst ansehen.
Beim Anschauen unserer Horoskope fiel auf, das wir die selben astrologischen Grundthemen hatten.  

 Eine Seelenverbindung zeigte sich 
z.B. in diesen Neptun Aspekten:
(Angabe spiegelt meine eigenen Astro-Analysen in Bezug auf Begegnungen mit meinen Seelenpartnern dar)


Mond Trigon Neptun => geistig spirituelle Seelenverbindung


Sonne Trigon Neptun => außergewöhnliche Vereinigung zwischen zwei Seelen

Jupiter Trigon Neptun => spirituelles Wachstum, oft karmisch geprägt

Ich kam sehr häufig ins Gespräch mit Menschen, die mir von ihren Seelenpartner Begegnungen erzählten. 
Eines gleichte sich immer. 
Es begann, wie die Erfüllung eines großer Traumes.
Dann wechselten sich die Phasen von Glück und Leid in schneller Folge ab, bis es zu einem völligen Erliegen der Beziehungen kam.
Der Schmerz über die Trennung ist kaum auszuhalten. 


Wenn sich Seelenpartner begegnen, geht es um die bedingungslose Liebe!
Doch was uns oftmals treibt, ist eher das eigene Ego.

Liebe bedeutet nicht, den anderen anzuketten.

(c)MR


Nur in Freiheit kann sich Liebe entwickeln.
I honor the place in you...Namaste

alles Liebe,
               eure Mona









script type="text/javascript">

Samstag, 11. Juni 2011


Ein wundervolles Pfingstfest 
mit schönen Momenten wünscht Euch, 


eure Mona
                        
GB Pics
GB Pics - Pfingsten